Nach Wunsch und Auftrag male ich auch ein ganz persönliches Bild von Ihrer Beziehung zu einem Menschen, der nicht mehr auf dieser Welt ist.

Ein Bild das hilft und Mut macht.

Entstanden ist diese Idee, als ich 2010 eine Bild über meinen verstorbenen Bruder malte. Er starb 1989.

Diese SEELENLANDSCHAFT ist mein Lebensbegleiter geworden. Ich habe durch dieses Bild eine Verbindung zu ihm.

Ich kann mit ihm reden, oder es einfach nur anschauen und das gibt mir Mut und Kraft.

Durch diese Erfahrung, wollte ich jemanden malen, den ich nicht persönlich kannte und auch nicht dessen Angehörige. So lernte ich eine junge Frau kennen, deren Mutter vor einem halben Jahr verstarb. Um ihr in ihrer Trauer zu helfen, bot ich ihr an eine SEELENLANDSCHAFT über ihre Mutter zu malen. Bei unserem ersten Treffen erzählte sie mir von ihrer Mama und die Beziehung, die sie zu ihr hatte. Das, was ich da wahrgenommen habe, malte ich intuitiv in eine SEELENLANDSCHAFT.

Bei der Übergabe des Bildes, vereinbarten wir, dass sie mir schriftlich beschreibt was das Bild mit ihr gemacht hat.

Und das sind ihre Erfahrungen:

Mein Bild:

Von Katharina P.

 

Hallo Birgit,

ich finde das Bild, dass du von meiner verstorbenen Mutter gemalt hast, sehr schön.Ich habe vieles in dem Bild wiedergefunden. Es besteht quasi aus vielen kleinen Bildern, die manchmaleine Geschichte ergeben. Ich benutze oft das Bild um mit meiner Mama zu schwätzen, sich über die anderen zu beschweren, zu jammern oder einfach nur um ihr zu sagen, dass sie mir fehlt.

Der Anfang war allerdings nicht einfach. Das Bild hat viele Fragen aufgeworfen. Am Anfang war ich sehr durcheinander, ich musste viel weinen und habe mich immer wieder mit der Frage quälen müssen: WARUM?

Es hat ca. 2 Wochen gedauert, bis ich mich gefangen habe und wieder Freude an dem Bild hatte. Ich habe im Eingangsbereich ein Foto von meiner Mama hängen. Das heißt, jedes Mal wenn ich reinkomme, oder das Haus verlasse, begleitet sie mich.

Und im Schlafzimmer habe ich sie jetzt auch (dein Bild). Da ist sie bei mir wenn der Tag vorbei ist und ich zur Ruhe gekommen bin. Sie begleitet mich in den Schlaf und in den neuen Tag. Das Bild steckt voller Emotionen. Es passt zu mir. Die Farbauswahl war perfekt. Es ist ein gelungenes Kunststück. Ich danke dir! Liebe Grüsse Katharina

Von Birgit H.

 

Wenn ich mir heute ein Foto von meinem Bruder anschaue, sehe ich ihn nicht so wie er JETZT für mich ist. Fotos halten die Zeit an, doch er hat sich für mich in den vielen Jahren wo er nicht mehr da ist, weiterentwickelt. Dieses abstrakte Bild, diese Phantasielandschaft lebt. 

Ich empfinde bestimmte Gefühle mit diesem Bild. Es ist ein Symbol, dass mich erinnert und inspiriert. 

Dieses Bild ist zu meinen Lebensbegleiter geworden. Es gibt mir Mut und Kraft.

Marlene  (für Bernd)

für   Amy 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Bild ist eine ganzheitliche Erinnerung,  ein Symbol, dem man seine eigene Bedeutung gibt.

Der Besitzer eines Bildes stellt die Art der Beziehung selber her, und diese kann sich im Laufe der Zeit durchaus verändern.

Eintauchen und spazieren gehen in der Landschaft, die euch beide verbindet.